Life is good

Sind die Stempelsets von Lawn Fawn nicht einfach super süss? Ich mag sie sehr und trotzdem – es ist nie ganz einfach, sich eine passende Szenerie auszudenken. Zumindest geht das mir so. Viele Ideen hat man schon bei anderen Bloggern gesehen und sich da etwas „Neues“ auszudenken, ist gar nicht so einfach. Zudem tue ich mich mit Szenen etwas schwer, da sie einfach mehr Arbeitsschritte beinhalten und ziemlich knifflig sein können (ich sag nur Maskieren und Ebenen….ufff!).

Vor solch eine Aufgabe haben mich Anja und Francine mit ihrer aktuellen Same but different Challenge gestellt. Erst lag das Stempelset lange bei mir auf dem Tisch und dann habe ich eine gefühlte Ewigkeit gebraucht, um meine Idee umzusetzen. Das ist dabei herausgekommen:

20150512_Lifeisgood120150512_Lifeisgood2

Und damit verabschiede ich mich erst mal bis nach dem langen Auffahrtswochenende. Die kommenden Tage haben das Haus und der Umschwung oberste Priorität! Ausmisten, aufräumen, wegwerfen, putzen und gärtnern ist angesagt…. 🙂

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes langes Wochenende!

 

 

Stempel: Lawn Fawn „Life is good“
Dies: Papertrey Ink „Comic Strip“
Stempelkissen: Memento, Versafine
Coloration: Copic

 

 

Thanks

So meine Lieben, da bin ich wieder! In der Ferienzeit läuft alles anders als gewohnt. Letzte Woche waren wir eine Woche weg und kaum ist man wieder zu Hause steht man vor Wäschebergen, leerem Kühlschrank und einem defekten Waschbecken. Zusätzlich ist das Unkraut aus dem Winterschlaf erwacht und der Garten ruft – bei diesem Wetter natürlich herrlich!

Kurz vor meinen Ferien haben Anja und Francine die 7. Same but different Challenge ins Leben gerufen. Und JA – ich habe das selbe Stempelset! Leider musste ich mich über eine Woche gedulden, bevor ich mich endlich an die Umsetzung machen konnte. Aber hier ist sie nun, meine Karte für die Challenge:

20150414_thanks

Auch dies wieder ein Set, das ich so wunderschön finde und welches so vielseitig einsetzbar ist. Ich habe mich für sonnige Farben entschieden (ja, einmal mehr Distress Inks verblendet) und die Blüten gold embossed.

Stempel: Papertrey Ink „Doodlie-do“
Die: Papertrey Ink „Wet paint cuts“
Stempelfarbe: Distress Inks

 

 

Zangengeburt

Endlich! Es ist geschafft!! Es ist schon eine Weile her, dass mir eine Karte so viel Mühe bereitet hat. „Schuld“ daran haben Francine und Anja, die beiden Initiantinnen von der Same but different Challenge. Denn bei der dritten Challenge ist die Vorgabe „Painted Flowers“ von Altenew.

Nach dem ersten Jubel – erstens weil ich das Stempelset ebenfalls besitze und somit mitmachen kann und zweitens, weil Altenew von Beginn an einer meiner Lieblinge ist – kam der Zweifel. Obwohl ich das Stempelset liebe, tu ich mich damit unheimlich schwer. Was bei anderen (ja, ein Blick auf Pinterest oder sonstwo im www lohnt sich!) so leicht und einfach aussieht, scheint bei mir immer in einem Kampf auszuarten.

Nun, diese Challenge habe ich also im wahrsten Sinn des Wortes angenommen und mich mit den Stempeln endlich auseinandergesetzt. Ihr werdet es nicht glauben, aber die Karte lag halb fertig eine gute Woche bei mir auf dem Tisch! Es ist zwar nicht der grosse Wurf – aber ich bin dennoch zufrieden damit. Besonders die Farben und die Goldsprenkel gefallen mir.

Und – eine weitere Herausforderung habe ich bei dieser Karte angenommen – mein erster Watercolor-Hintergrund 🙂

So, genug gequatscht – hier also meine Karte:

20141214_Zangengeburt0120141214_Zangengeburt02

Stempel: Altenew „Painted Flowers“ und „Label Love“
Stempelkissen: Versafine, Distress Inks
Wasserfarben: Zig Kuretake Gansai Tambi

 

Same but different

Yippee! Jetzt gibt es auch in der Schweiz ein “Stempel”-Duell! Die Challenge heisst „Same but different“ und die Idee dazu hatten Francine und Anja. Beide sehr talentiert und kreativ – es lohnt sich, ihre Blogs genauer in Augenschein zu nehmen!

Und das tolle an dieser Challenge, wer das selbe Material hat, kann ebenfalls mitmachen. Hach, das musste ich mir nicht zweimal sagen lassen. Denn das Stempelset von Mama Elephant besitze ich auch und LIEBE es. Die Latte war natürlich hoch gesteckt und so musste ich meine Hirnzellen etwas anstrengen, um auf eine etwas andere Idee zu kommen… Et voilà, dies ist mein Werk:

20141014_Same-but-different1

Ich habe gebangt, ob ich die Idee aus meinem Kopf auch aufs Papier bzw. auf die Karte bringe. Als mein Sohn (6 Jahre) sofort ausrief: „das ist ja ein Bällebad!“, fiel mir ein grosser Stein vom Herzen. Wer bis vorhin nicht wusste, was es darstellen sollte….ihr habt ja jetzt die Antwort 😉

Es hat Spass gemacht und ich bin schon auf die nächste Challenge gespannt!

 

Stempel: Mama Elephant „Up and away“, Hero Arts “It’s your day”
Stempelkissen: Memento, Versafine
Coloration: Copic