Wieder mal was anderes…

Manchmal braucht es Abwechslung. Diese hatte ich beim Erstellen von Notizbüchern und -blöcken. Es tut gut, sich zwischendurch mal wieder mit etwas anderem zu beschäftigen, als mit Karten. Notizbücher und –blöcke sind schnell und einfach gemacht. Zudem kann ich so mal wieder Designpapier „wegbasteln“ und staunen, wieviel davon ich doch habe 😉

20150201_Malwasanderes1

Für die Notizbücher verwende ich vorwiegend 6×6 Designpapier und gestalte jeweils alle Seiten (Vorder-/Rück- und Innenseiten) individuell. Auf die Innenseite des Umschlags gibt es noch eine kleine Tasche, um etwas reinzustecken/aufzubewahren.

20150201_Malwasanderes220150201_Malwasanderes3

Die Notizblöcke sind auch ganz schnell gemacht und fast jedes Papier kommt gut zur Geltung. Ich habe damit so einiges „ungeliebtes“ Papier sowie Resten verwertet.

20150201_Malwasanderes4

Um das Ganze abzurunden, habe ich passend zum bevorstehenden Valentinstag noch ein paar Schächtelchen gemacht.

20150201_Malwasanderes

So das wars mit der Foto-Flut. Mal schauen, was mir als nächstes in den Sinn kommt 😉

 

Weihnachtsnotizen

Wieder habe ich etwas Neues ausprobiert, das ich im www entdeckt hatte. Für mich war dies die perfekte Möglichkeit mein Sortiment zu erweitern und gleichzeitig das übrige Designpapier von den Teelichtschachteln aufzubrauchen.

Die Notizblöcke sind ganz schnell gefertigt – und das Abreissen der Notizblätter funktionniert wirklich sehr gut! Aber immer schön mit dem Falzbein andrücken 😉

20141203_Weihnachtsnotizen

Dies: Papertrey Ink „Tremendous Tags“, Pretty Pink Posh „Stitched borders 1“
Verzierung: May Art Twine