Best wishes form all of us

Hallo ihr Lieben

Hier bei uns haben die Sommerferien begonnen. Einerseits ganz schön und ich freue mich darauf, nicht jeden Morgen früh aufstehen zu müssen und keine Aufgaben zu kontrollieren… Allerdings bedeuten Sommerferien auch, dass ich kaum zum Basteln kommen werde. Nebst dem, dass wir sicher viel unterwegs und auch in die Ferien fahren werden ist es in meinem Büro gleich unterm Dach eninfach viel zu heiss! Somit wird es wohl auf meinem Blog in den nächsten Wochen etwas ruhiger…

Aber, ganz ohne Karte will ich mich nicht davonstehlen! Wieder eine Auftragsarbeit – eine Mitarbeiterin im Büro meines Mannes verlässt die Firma. Und da habe ich mich mal wieder von meinen Distress Inks und dem wunderschönen Doily von Waffle Flower inspirieren lassen.

20160704_Best-wishes120160704_Best-wishes2

Euch allen einen wunderschönen Sommer und bis bald wieder!

 

Glanzvolles Herz

Ich hab’s getan! Ich habe mir die Minc von Heidi Swapp gekauft. Den Kauf habe ich mir lange überlegt und mich dann für die kleine Version entschieden. Und ich bereue nichts! Sie liegt zwar schon eine Weile bei mir herum und leider hatte ich noch nicht genügend Zeit, damit so richtig herumzuspielen. Aber von den ersten Versuchen bin ich total begeistert!

Unter anderem gibt es auch selbstklebendes Tonerpapier. Und das habe ich bei dieser Karte gleich ausprobiert mit der Stanze von Simon Says Stamp. Ich finde die passt richtig gut zum Muttertag.

20160425_MuttertagFoiling_120160425_MuttertagFoiling_2

 

Für den Hintergrund habe ich wieder einmal mit Wasserfarben experimentiert. Etwas, das ich gerne mehr tun würde. Allerdings befindet sich der nächste Wasseranschluss einen Stock tiefer. Und das blockiert mich total, wenn ich immer für Wasser runterrennen muss….Ja ich weiss, da bin ich sehr bequem. Und so habe ich im neuen Haus mein Zimmer gleich neben der Waschküche geplant. Das wird dann um einiges einfacher. Vor allem möchte ich mehr mit Masken und Paste ausprobieren. Aber da man die Masken immer gleich auswaschen muss… Also übe ich mich noch etwas in Geduld 😉

 

Stempel: Scrap and Stamp „Kleine Texte 2“
Dies: Simon Says Stamp “Heart of Roses” , Mama Elephant „Peek a Frame“, Lawn Fawn “Stiched Journaling Card”
Stempelkissen: Distress Inks, Versafine
 

 

Rosengrüsse

Nach der vorhergehenden männlichen Nüchternheit geht’s nun wieder farbiger und lieblicher zu und her. Der Hintergrundstempel mit dem wunderschönen Rosenmotiv lag da so herum und wurde gleich verarbeitet. Einmal mit Gold und als zweite Variante in Silber embossed und mit Distress Inks verblendet. So mag ich das – einfach gemacht und ein wahrer Hingucker.

20160406_Rosengrüsse_120160406_Rosengrüsse_220160406_Rosengrüsse_2b

 

 

Stempel: My Favorite Thigs „Roses all over“
Stempelkissen: Distress Inks, Versamark
 

 

Hassliebe

In einem vorherigen Beitrag hatte ich euch ja bereits meine neue Doily Stanze von Waffle Flowers gezeigt. Diesmal hatte ich eine andere Idee im Kopf. Und was zuerst ganz einfach erschien, hat mich dann schier an den Rand des Wahnsinns getrieben…

20160205_Hassliebe120160205_Hassliebe2

Zuerst habe ich ein Panel mit Distress Inks eingefärbt und bei diesen wunderschönen Farben war mir sofort klar, dass hier Gold & Glitzer hingehört. Aber das Doily einfach nur ausstanzen und aufkleben? No way! Also aus dem Panel ausgestanzt, versucht mittels Post it all die kleinen Teile von der Stanze zu lösen und zusammen zu halten. Aber denkste, am Ende hatte ich einen Haufen kleiner bis klitzekleiner Teilchen, wild durcheinander auf meiner Arbeitsfläche. Und schaut es euch mal ganz genau an. Ja, die Stanzform ist unregelmässig – also kein Teil lässt sich in ein anderes setzen. Ich habe also die Zähne zusammengebissen, gute Musik aufgelegt und in stundenlanger (naja nicht ganz, aber es hat sich so angefühlt) Kleinarbeit die Teile reingepuzzelt.

Dazu angetrieben hat mich die schiere Schönheit der Farben in Kombination mit dem schönen Glitzerpapier – in Echt ist es der Hammer! Und die Arbeit hat sich so was von gelohnt.

Nicht ganz einfach war es dann, den Spruch richtig zu platzieren. Der sieht etwas wuchtig aus – aber leider versteckt sich dahinter ein kleines Desaster, das man so zum Glück nicht mehr sehen kann. Ich hätte es nicht übers Herz gebracht, nach all der Arbeit, die Karte wegzuschmeissen. Manchmal muss man eben Kompromisse schliessen 😉

 

 

Stempel: Mama Elephant „Surprise Sentiments“
Dies: Waffle Flowers „Doily Circle“
Stempelkissen: Distress Inks

 

Noch mehr Hintergründe

Ich habe noch zwei weitere Karten mit selbst gemachten Hintergründen. Beide sind mit meinen heissgeliebten Distress Inks als Basis entstanden. Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: aber man kann wirklich unheimlich viel aus diesen Stempelkissen herausholen. Und die Farben erst…..

Aber jetzt zu den Karten! Bei dieser Karte habe ich zuerst den Cardstock direkt mit dem Stempelkissen eingefärbt. Dann habe ich eine Schablone darübergelegt und mit einem Feuchttuch darüber getupft/gestrichen. Der Effekt ist nur subtil und auf dem Foto leider nicht ganz so gut ersichtlich….

Und nein, die Idee stammt nicht von mir, sondern ist ebenfalls eine Technik aus dem Kurs Online Card Classes „Background Check„.

20150915_Backgrounds1

 

Und bei dieser Karte habe ich den Cardstock als erstes wieder eingefärbt und dann mit Wasser und Perfect Pearls bespritzt. Einen Spruch gestempelt, ein paar Pailetten und fertig. Ach ja, der „genähte“ Rahmen ist eine Stanze von Avery Elle und verleiht der Karte noch das gewisse Etwas.

20150915_backgrounds

Stempel: Papertrey Ink „Stylish Sentiments: Birthday“, Mama Elephant „Make a wish”
Dies: Avery Elle „Wonky Stitches“
Stempelkissen: Distress Inks, Versafine

 

 

Hintergründig

Mittlerweile ist der Kurs „Background Check“ von Online Card Classes schon eine Weile her. Aber ich musste doch noch eine Technik und natürlich dazu gleich meine neuen Distress Inks ausprobieren.

20150908_stencillove120150908_stencillove2

Erst habe ich ein Stück Cardstock mit Distress Inks eingefärbt, dann eine Schablone aufgelegt und jeweils dunklere Farbe aufgetupft. Zum Schluss habe ich noch Perfect Pearl Spray (Silber) über die Maske gesprüht (leider kommt der Glanz auf den Fotos nicht so gut zur Geltung). Dann das Panel auseinander geschnitten und mit Abstandsband auf die Basis geklebt. Den Stempel vorher nicht vergessen….

Designpapier ist natürlich immer wieder schön für Hintergründe. Wenn man diese jedoch auch selber machen kann – und dann noch auf so einfache Weise – erhält das Ganze einen ganz speziellen Touch!

 

Stempel: Sizzix „Birthday“
Maske: Hero Arts “Leaf & Flourish”
Stempelkissen: Distress Inks, Versafine

 

Zur Konfirmation

Beinahe hätte ich euch diese Karte Vorenthalten….

Den Blumenstempel von Create a Smile konnte ich einfach nicht weglegen und habe ihn noch einmal in anderer Farbkombination und Wasserspritzer in Szene gesetzt.

220150729-Konfirmation1220150729-Konfirmation2

 

Stempel: Create a Smile „Botanical Love“, Lawn Fawn „Milo’s ABC“
Stempelkissen: Versamark, Versafine, Distress Inks

 

Endlich – Botanical Love

Das Stempelset Botanical Love von Create a smile hat mich gleich in seinen Bann gezogen – und war leider ausverkauft, als ich es bestellen wollte! Da hiess es also lange geduldig warten, bis ich es dann endlich in den Händen halten konnte. Und dann auf verschiedenen Blogs all diese kreativen Umsetzungen zu sehen….das grenzte an Folter!

Nun, besonders angetan hat es mir die grosse Blüte. Die schreit so richtig nach Embossingpulfer und Distress Inks, oder nicht? Und hier ist schon mal eine erste Kreation.

20150705_Create120150705_Create2

Stempel: Create a smile „Botanical Love“, Hero Arts “Birthday Sayings”
Stempelkissen: Versafine, Versamark, Distress Inks

 

Schmetterlinge zum Trost

Von Memory Box habe ich mir noch eine andere Stanze gekauft – natürlich auch wieder mit Schmetterlingen 😉 Auch dieses Mal habe ich wieder meine Distress Inks hervorgeholt und einen sanften Hintergrund in Blau/Türkis-Tönen gezaubert. Dazu noch ein paar Wasserspritzer….ein toller Effekt!

20150620_Schmetterlinge-zum-Trost120150620_Schmetterlinge-zum-Trost2

Erst war ich mir nicht sicher, ob ich daraus eine Trauerkarte machen „darf“. Habe dann aber entschieden, dass Schmetterlinge auch zu diesem Anlass passen.

 

Stempel: Inky Stamp „Im Gedenken“
Dies: Memory Box „Reverse Butterfly Collage“
Stempelkissen: Distress Inks, Versafine

 

What a fun!

Diese Karte entspricht ja so gar nicht meinem Stil. Ein Blick über den sprichwörtlichen Tellerrand schadet jedoch nicht, oder? Es hat jedenfalls grossen Spass gemacht, diese Karte zusammenzustellen!

20150615_whatafun120150615_whatafun2

Entstanden ist die Karte im Hinblick auf das Konfirmationsgeschenk für mein Patenkind. Sie und ich werden im Herbst ein paar Tage Paris auf den Kopf stellen 😉

 

Stempel: Lawn Fawn „Say Cheese“, Tim Holtz „Cityscapes“, Technique Tuesday“Everything pocket page“
Dies: My Favorite Things “Ticket Strip”
Stempelkissen: Distress Inks, Versafine